Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Die VS West Spittal hat sich die Umsetzung des Umweltzeichens als Ziel gesetzt und wird sich Anfang Mai 2015 der Prüfung stellen.
Derzeit gibt es in Österreich ca. 100 Umweltzeichen-Schulen, 13 davon befinden sich in Kärnten.


Umweltzeichenteam der VS West Spittal:
stehend v.l.n.r. : Schittenkopf Viktoria (Außenraum), Wilscher Peter, Alois Krainz (Chemie und Reinigung), Ing. Gerhard Fohn (Energie und Bauausführung), Trampitsch Manuela (Beschaffung)
sitzend v.l.n.r.: Rohrer Edith (Umweltpädagogik), Rieder Maria (Wasser und Abfall), Rauter-Verdianz Johanna (Umweltmanagement), Holzfeind Viktoria (Mobilität), Weigand Ingrid (Bauausführung)
Nicht am Bild: Johanna Aschenwald (Außenraum)

Das Österreichische Umweltzeichen für Schulen

Das Österreichische Umweltzeichen ist die höchste staatliche Auszeichnung für Schulen im Umweltbereich. Es wurde von den Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft und Kultur (BMBWK) sowie für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) initiiert. Wesentliche Zielsetzungen sind eine nachhaltige, ökologische und soziale Schulentwicklung, die Stärkung des Umweltbewusstseins der SchülerInnen, sowie die Optimierung des Ressourceneinsatzes wie Wasser, Energie, Papier. Ein Umweltzeichen-Umsetzungsprozess dauert ca. ein Schuljahr. Damit die Erreichung des Umweltzeichens möglich ist, ist die Mithilfe der gesamten Schule (Direktion, Lehrkräfte, SchülerInnen, Eltern, Reinigungskräfte, Schulwart) und auch der zuständigen Stellen der jeweiligen Gemeinde erforderlich.
Folgende Kriterienbereiche müssen zur Erreichung des Umweltzeichens umgesetzt werden:
• Umweltmanagement und soziale Schulentwicklung
• Umweltbildung
• Gesundheitsförderung, Ergonomie und gesunde Ernährung
• Umweltverträglicher Einkauf z. B. Bürobedarf, Lebensmittel, Reinigungsmittel
• Sparsamer Ressourceneinsatz z. B. Wasser, Energie, Büromaterial
• Maßnahmen zur Abfallvermeidung und Abfallverwertung
• Initiativen für eine umweltverträglichere Mobilität
• Ökologische Gestaltung und Pflege des Schul-Außenbereiches

Nachdem die Kriterien erfolgreich umgesetzt wurden, erfolgt eine Überprüfung vor Ort durch den Verein für KonsumentInneninformation VKI.

  

 

Präsentation unserer Schule auf der Ökolog-HP


Kärntner Medienzentrum | Medienwerkstatt


Blog: Sagenhafter Trickfilm